Wir machen die Rohstoffgewinnung transparent und nachvollziehbar.
Initiative für Transparenz im rohstoffgewinnenden Sektor – Deutschland

  • 51

    Länder implementieren EITI, davon 20 Länder als Kandidaten und 31 als EITI-Mitglieder ("compliant").

  • 44

    Länder haben EITI-Berichte vorgelegt. Damit wurden weltweit bereits über 2,09 Billionen USD Staatseinnahmen aus insgesamt 305 Fiskaljahren offengelegt, vor allem in Entwicklungs- und Schwellenländern.

  • 346

    Personen arbeiten weltweit in EITI-Sekretariaten jeden Tag für die Umsetzung des EITI-Standards.

  • Über 90

    international tätige Investoren, die Einlagen von über 19 Billionen USD verwalten, unterstützen EITI offiziell.

  • 1005

    Personen bilden die 49 nationalen EITI-Koalitionen und den internationalen EITI-Vorstand.

  • Über 90

    große Rohstoffunternehmen unterstützen EITI offiziell.

  • Über 400

    Nicht-Regierungsorganisationen (NRO) engagieren sich für EITI – auf lokaler und internationaler Ebene.